AKTUELL

Hier halten Dir dich auf dem Laufenden was wir gerade so machen: ob wir in einem Tattoostudio arbeiten, an Illustrationen zeichnen oder einen Stall auf einer Farm ausmisten. Diese Seite ist also in stetem Wandel und wir schwatzen hier einfach ein bissi aus´m Nähkästchen. Hier ist Plauderton angesagt, mit allem, was wir so zu erzählen haben. Diese Seite ist so aktuell, wie wir Zeit und WLAN haben.

Wir sind angekommen!

Ein halbes Jahr waren wir nun in Wohni unterwegs. Wenn wir eines vermisst haben, dann unsere Freunde und unsere Familie. Natürlich auch einige andere Dinge, wie einen richtigen Schreibtisch und Platz im allgemeinem. So haben wir uns entschieden uns dort ein Plätzchen zu suchen, wo es uns am besten gefallen hat- und zwar in Aachen.

Wieso Aachen?

Im Laufe unserer Reise waren wir ja bei Celine im Herzwert Tattoo zu Gast und Celine kennen wir schon ca. 3 Jahre. In dieser Zeit haben wir uns schon richtig angefreundet und sind in vielen Dingen auf einer Welle. Bei Celine können wir arbeiten, was super ist, denn ihr Laden gefällt uns richtig gut. Außerdem arbeitet bei Celine auch noch der Flo, den wir von Angang an super symphatisch fanden. Wir haben einfach Bock alle zusammen zu malochen.

Aachen selbst ist auch richtig schön. Der Wald im Süden ist groß, die Nähe zur Eifel, Belgien und Frankreich für uns Wanderratten eh perfekt. Wir werden im Frankenberger Viertel wohnen, was mit seinen Altbauten und coolen Läden voll unser Ding ist. Aachen ist auch nicht so riesig und eingepfercht wie Essen. Unsere Familie können wir von hier aus auch gut erreichen-alles tutti-hier bleiben wir.

Wie geht das jetzt mit den Tattooterminen weiter?

Wir werden zeitnah unsere Kontaktformulare auf unserer Tattoo-Homepage wieder aktivieren, noch in diesem Jahr. Aber erst wollen wir den Umzug über die Bühne bringen und in Ruhe ankommen. Felix wird wahrscheinlich ab Mitte November wieder zur vollen Verfügung stehen und Kristin ab Januar mit einem Haufen Wanna dos im Petto.

Wieso sind wir nicht weiter gereist?

Wir haben ja den Laden dicht gemacht, unsere Wohnung vermietet, unseren Garten und das Auto verkauft usw., weil es uns in Essen nicht mehr gefallen hat- und das schon länger. Wir haben einfach die „Reset“-Taste gedrückt  und wollten uns einen neuen Platz suchen, ein bißchen Urlaub machen, ein Laden suchen, in dem wir in Zukunft arbeiten können. Es hätte ja auch sein können, dass wir erst in einem Jahr drüber gestolpert wären. Aber in Aachen hat für uns einfach alles gepasst.

Natürlich hat das Womo-Leben noch ein paar andere Haken, aber darauf gehe ich demnächst in einem seperatem Artikel näher ein: What sucks about Vanlife 😂