Hochzeit und Heizung- Anfang Mai 2018

Vom Heiraten und Heizen

Endlich sind wir unterwegs. Meine Güte, was war das für ein Excess bis hier hin. Wir sitzen in der Abendsonne an der Mosel in Zeltingen-Rachtig. Besser gesagt: Ich sitze und tippe und Felix schraubt noch am Womo rum. Hier waren wir letztes Jahr schon mal, aber da unsere Pläne durcheinander gerieten, wollten wir erstmal ein vertrautes Ziel ansteuern. Jetzt erzählen wir dir von unserer Hochzeit und wie unser Wohnmobil die ersten Mucken macht.

Unsere Hochzeit

Also das lief nach Drehbuch. Man, war das klasse! Wir sind beide so happy und zufrieden. Da sieht man mal, was wir für wundervolle Freunde haben und was für eine tolle Familie. Schon vor unserer Verlobung haben wir gesagt, dass wir ne Gartenfete machen mit n büschn Grill. Genauso lief es ab. Unser lieber Marc hat seinen Ford Taunus auf Vordermann gebracht und uns zum Standesamt und zurück gefahren. Mit Ketten und Dosen an der hinteren Stoßstange und lautem Gehupe! Marc hat 2 Wochen an dem Auto geschweißt und getüftelt und sogar TÜV bekommen! Das Standesamt war schön und der Standesbeamte nett. Danach gab es Seifenblasen, Einhornprosecco auf die Kralle und wir sind zu Felix Familie gefahren. Felix Familie hat Tische besorgt, Tischdecken, Geschirr, alles was man eben braucht. Auch „Vergissmeinnicht“- Pflanzen zur Deko, ganz nach dem Wunsch der Braut.

Das Wetter war auf unserer Seite und wir haben die Sonnencreme rumgereicht- so ein Glück! Dann begann das große Fressen umgeben von Wäldern, Feldern und in Mitten von Rita´s schönem Garten. Danach haben wir alle einen Spaziergang gemacht, um einen Babyesel zu besuchen. Nachmittags hatten die meisten auch schon wieder Hunger. Der Tag wurde mittels Führungen durch unser Womo aufgelockert und als es dann dämmerte gab es Feuer, Stockbrot und veganes Chili. So saßen wir noch bis spät in die Nacht zusammen am Feuer und haben viel gelacht.

Alle haben sich so gut verstanden und unterhalten. Wir hatten einfach einen schönen Tag mit unseren Freunden und unserer Familie. Kein Programm, kein Theater. Einfach wir und ihr. Mehr braucht es nicht.

Wir danken Euch und wir lieben Euch und wir werden Euch vermissen!

Heizung im.. äh.. kaputt

Samstag entschied unsere Heizung, dass es an der Zeit sei zu sterben. Du musst wissen, dass die Heizung auch für das warme Wasser zuständig ist. Ganz toll. Grade über die Feiertage und am Start der Womo-Saison. Wenn das kein Jackpot ist. Hurra! Ach nee, doch nicht.
Wir haben uns durch die Gegend telefoniert und per Ferndiagnose sind entweder die Zündkerzen hin oder der Brenner. Man kann die Zündkerzen natürlich nur wechseln, wenn man die Heizung ausbaut. Ist ja klar. Sollte der Brenner hin sein, gibt es den nicht mehr. Ist ja klar. Sollte sich also herausstellen, dass der Brenner platt ist, brauchen wir eine neue Heizung. Diese jene welche müsste man erst bestellen.
Aaaach, ist das nicht spannend? Wir haben aber Garantie, das ist Glück im Unglück. Den nächsten freien Termin gab es in einer Partnerwerkstatt unserer Heizung in Trier. Also fahren wir jetzt nach Trier. Montag bringen wir das Womo dorthin und sehen weiter, wenn wir wissen, was los ist. Wir halten Dich auf dem Laufenden.

Nicht ohne Genehmigung und Stempel

Auf die letzten Meter sind wir ein paar Tage in Solingen fest gebacken. Wir wollten am 30. April nach Essen fahren und meinen neuen Perso abholen. Wer hat am 30. zu? Das Bürgeramt. Yay! So konnten wir erst Mittwoch los um alles in die Wege zu leiten. Wir mussten uns nach Solingen ummelden und dazu brauchte ich den Perso. Nachdem Felix später 1 1/2 Std im Bürgerbüro in Solingen geschimmelt hat, stellte sich heraus, dass noch ein Wisch fehlte. Dö Dömm! Heute, also am Donnerstag, ist er nochmal hin und diesmal hat alles geklappt. Danach haben wir klar Schiff gemacht und ich sag´es mal so: Leinen los!

Montag haben wir einen Termin in Trier in einer Fachwerkstatt wegen der Heizung. Also geht´s dann eben erst mal dort hin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.